Es wurde durch Herrn Johann Storr, Geschäftsführer und fachlich Verantwortlicher für den Bereich Geräusche und Erschütterungen bei der BEKON Lärmschutz & Akustik GmbH, im Auftrag des Bundesverbandes der Messstellen für Umwelt- und Arbeitsschutz e.V. (BUA) eine Workshop für Lärm- und Erschütterungsmessstellen organisiert.

Der Workshop behandelte die ständig zunehmenden Anforderungen an die Begutachtung der Genehmigungsfähigkeit von genehmigungsbedürftigen Anlagen nach § 4 BImSchG und auch von nicht genehmigungsbedürftigen Anlagen nach § 22 BImSchG hinsichtlich Lärm und Erschütterungen.

Zudem gab es eine ausführliche Diskussion zum Themenkomplex Akkreditierung (Ringversuche, dynamische Anpassung bei Zusatzakkreditierungen usw.) und zur frühzeitigen Einbindung des im BUA vorhandenen Sachverstandes bei Änderung von Gesetzen, Verordnungen und Anweisungen.

Mehr zu den Schwerpunkten des BUA findet man unter: www.bua-verband.de

Durch den BUA wurde über dessen Tätigkeit informiert und durch eine Vertretung des DAkkS über die Arbeit des DAkkS und die Auswirkungen verschiedener Neuerungen auf die Akkreditierung von Messstellen berichtet.

Wer Interesse an einer Mitgliedschaft hat, sendet bitte eine E-Mail an: geschaeftsfuehrung@bua-verband.de

Angaben zum Datenschutz finden Sie auf der BUA-Homepage:
www.bua-verband.de/impressum