Impressum    Home    Kontakt    English 
 
   
   Lärmschutz
   Bauakustik
   Raumakustik
   Arbeitslärm
   Maschinenakustik
   Erschütterungsschutz
   Lärmminderungsplanung
   Baulärm
   Rohr- und Kanalschall
   Schallkonzept Windenergie
   Arbeitsschutz
   Sonderleistungen
 
 

 

 

   UNTERNEHMEN      LEISTUNGEN      REFERENZEN      LITERATUR      LINKS  
vertback1.gif (818 Byte)
 

Lärmschutz

Schallpegelmessungen nach § 26 BImSchG


Messung der Lärmbelastung durch Gewerbelärm, Diskothekenlärm, Lärm von Sportanlagen, Verkehrslärm und allen anderen Lärmimmissionen.

Bei komplexen Aufgabenstellungen führen wir Messungen mit unseren PC-Messsystemen durch. Somit können die Lärmbelastungen genau ermittelt werden. Geräusche von anderen Emittenten (Fremdgeräusche) gehen dann nicht zu Lasten unserer Auftraggeber.


Lärmberechnung für Genehmigungsverfahren


Erstellung von Lärmschutzgutachten für Industrie und Gewerbe im Rahmen der Genehmigung nach dem Baurecht bzw. dem Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG).

Erstellung von Sachverständigengutachten nach § 13 der 9. BImSchV in Abstimmung mit der Genehmigungsbehörde.

Durchführung aller erforderlichen Datenerhebungen für die schalltechnische Begutachtung. Abstimmung mit den Immissionsschutzbehörden. Prüfung auf schalltechnische Erfordernisse aufgrund Vorgaben in einem ev. vorhandenen rechtsverbindlichen oder in Aufstellung befindlichen Bebauungsplan. Erarbeitung von Lösungsvorschlägen zur Sicherstellung der Genehmigungsfähigkeit der Vorhaben.



Lärmschutz in der Bauleitplanung


Großflächige Ermittlung von Lärmimmissionen (Gewerbe, Verkehr, Sport und Freizeit) und Darstellung der Lärmbelastung als Rasterlärmkarte für die Bauleitplanung.
Schalltechnische Vorschläge zur Bewältigung vorhandener und neuer Konflikte bei Aneinandergrenzung unterschiedlicher Nutzungen durch Festsetzung von flächenbezogenen Schallleistungspegeln, Abstandsflächen, gestufter baulicher Nutzung oder anderer Schutzmaßnahmen.
Erstellung von Vorschlägen für die Satzung und Begründung für Bebauungspläne. Unterstützung bei der Abwägung zur Trägerbeteiligung. Erstellung von Beschlussvorlagen für den Teil "Lärmschutz”.


Lärmberechnung für den Neubau und wesentliche Änderung von Verkehrswegen


Berechnung der durch den Verkehr auf öffentlichen Verkehrswegen verursachten Lärmemissionen und Lärmimmissionen. Vergleich der berechneten Beurteilungspegel mit den Immissionsgrenzwerten der sechzehnten Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (Verkehrslärmschutzverordnung 16. BImSchV).



Bei einer Überschreitung der Immissionsgrenzwerte werden aktive und/oder passive Lärmschutzmaßnahmen erarbeitet.

Vergleich der berechneten Beurteilungspegel mit den Orientierungswerten für Verkehrslärm der DIN 18005, Teil 1, "Schallschutz im Städtebau, Berechnungsverfahren", mit Beiblatt 1. Bei einer Überschreitung der Orientierungswerte wird dies in der Begründung zum Vorhaben dargelegt.

Dimensionierung von Lärmschutzwänden und Ermittlung der Kosten nach AKS Gruppe 86.
Ermittlung der Anzahl der von einer Immissionsgrenzwertüberschreitung betroffenen Fenster. Ermittlung der Kosten nach AKS Gruppe 13.

vertback2.gif (818 Byte)
 

Info

Für Industrie und Gewerbe, Diskotheken, Kinos, Open Air Events,  Behörden, Nachbarn,
Verwaltungsgericht,
Anwälte usw.

 

 

 

 

 

Für Industrie und Gewerbe, Diskotheken, Kinos, Open Air Events, Behörden, Nachbarn, Anwälte usw.


 

 

 

 

vertback1.gif (818 Byte)
BEKON Lärmschutz und Akustik GmbH   ·    Immissionsschutz   ·   Erschütterungsuntersuchung   ·   Bau- und Raumakustik    ·   Industrie- und Arbeitslärm